2010
20.01

Im heutigen kurzen Blog Beitrag geht es um Gespeicherte Standorte in GSAK. Diese sind nützlich wenn man zum Beispiel an mehreren Orten wohnt oder gedenkt irgendwo hinzufahren.

Neuen Standort anlegen

Einen neuen Standort legt man über das Menü «Tools > Options» an.

Dort geht man auf den Reiter «Locations» (Standorte).

Wie Du siehst, ist das Format mit: «Standort, Koordinate» recht einfach gehalten.

Jetzt kommen wir zum schönen Teil, GSAK ist beim Koordinaten Format nicht so wählerisch wie so manch einer befürchtet. Unterstützt wird:

  • Dezimalgrad: C dd.dddddd
  • Grad und Dezimalminuten: C dd mm.mmm
  • Grad, Minuten und (Dezimal-) Sekunden: C dd mm ss.sss
  • UTM

Die ersten drei können sowohl mit als auch ohne den Zeichen für Grad °, Minuten ′ oder Sekunden ″ gespeichert werden.
Jede Zeile die mit einem Doppelkreuz # beginnt wird als Kommentar angesehen und ignoriert.

Jetzt haben wir schonmal die Koordinaten gespeichert und benannt.

Logischer weise springt die Distanz Angabe von GSAK jetzt nicht einfach so um, sondern wartet darauf das wir GSAK mitteilen welchen Standort wir gerne als Mittelpunkt hätten von dem aus er rechnen soll.

Das geht ganz einfach in der Symbolleiste.

Sobald wir einen anderen Standort als den zur Zeit ausgewählten auswählen, wird die Distanz neu berechnet.

Gespeicherten Standort entfernen

Einen einmal eingetragenen Standort entfernt man über das Menü «Tools > Options».

Dort geht man auf den Reiter «Locations» (Standorte).

Wie Du siehst, werden hier alle gespeicherten Standorte aufgeführt.

Jetzt löscht man einfach die ganze Zeile mit dem Standort raus den man nicht mehr möchte, in meinem Beispiel Luzern.

Tipps und Tricks

Geocache als Mittelpunkt

Das obige Prozedere ist natürlich viel zu umständlich wenn man nur kurz schauen möchte wie weit den anderen Geocaches um den einen herum sind. Deswegen kann man auch ganz einfach ein Geocache als Mittelpunkt festlegen. Dies erreicht man durch einen Rechtsklick auf einen Geocache gefolgt von einem klick auf «Set This Cache as Centre Point» was so viel heisst wie: «Setze diesen Cache als Mittelpunkt».

Im obigen Beispiel nutzte ich die Waypoint ID eines Geocaches in Thun zum Suchen.
Sobald der Such Filter gelöst oder geändert wird, sieht man auch ein Ergebnis.

Mittelpunkt mittels Koordinaten Manuell eingeben

Man kann auch direkt Koordinaten eingeben um sie als Mittelpunkt zu verwenden. Diese Option findet man in der Menüliste unter «Centre Point > Enter manually…».

Dieser Dialog bietet zugleich die Möglichkeit diesen Mittelpunkt unter den Standorten (locations) zu speichern. Die Koordinaten Zeile ist wieder recht flexibel was das Eingabe Format angeht. Mehr zum Thema Eingabeformat der Koordinaten und Beispiele ist zu finden unter dem Hilfe (Help) Knopf gefolgt von einem klick auf den link «coordinate string».

Mittelpunkt im Filter mit speichern

Manchmal möchte man auch dass sich Filter den aktuellen Mittelpunkt «merkt». Das geht ganz einfach in dem man beim Speichern des Filters den Hacken bei: «Save (and restore) current center point with this filter» was auf gut Deutsch so viel heisst wie: «Speichere (und wiederherstelle) bei diesem Filter den aktuellen Mittelpunkt».

[Bild 05]

Info: Wenn man den Filter aufruft, bleibt dieser Mittelpunkt bestehen bis man einen anderen auswählt oder dieser durch einen anderen Filter überschrieben wird.

Tricky: Mittelpunkt ändern bei aktivem Filter

Wenn Du zum Beispiel einen Filter setzt, 10km Radius usw… dann aber merkst, dass Du eigentlich einen anderen Mittelpunkt wolltest und diesen dann umstellst, wirst Du feststellen, dass sich die Distanzangaben der Geocaches im Filter zwar ändern, der Inhalt aber unverändert bleibt. Damit die gewünschten Geocaches (10km Radius usw…) angezeigt werden musst «nur» den Filter neu aufrufen.

Schlusswort

Ich hoffe mit diesem Beitrag dem einen oder anderen GSAK Neuling geholfen zu haben.
Der Beitrag hat wie immer keine korrekte Grammatik oder Rechtschreibung. 😉
Anmerkungen, Anregungen und wünsche nehme ich gerne per Kommentar oder E-Mail entgegen.

Danke fürs Lesen DunkleAura

Links: GSAK

Changelog:
21.01.2010 update, Gepsiecheten Standort entfernen hinzugefügt.

3 comments so far

Kommentieren
  1. moin moin,
    eine feine ergänzung zu den locations ist ein filter, der um mehrere locations filtern (ok, das kann gsak auch so) kann – und zwar mit *verschiedenen* radien. das ist sehr praktisch, wenn man z. B. in einer woche HH, stockholm und göteborg mit *einem* filter exportieren will und dennoch unter 2000/5000 caches bleiben möchte.
    -> http://gsak.net/board/index.php?showtopic=9462&st=0&#entry75240

    frohes jagen
    hans

  2. Wie ich den Mittelpunkt gesetzt bekomme, wußte ich ja schon, aber wie bekomm ich ihn wieder gelöscht.
    Hab nämlich aus versehen da einige in der Liste, die ich eigentlich nicht haben möchte…

    Gruß, Elli

  3. Hallo

    @HHL, danke für den Link.
    @ElliPirelli, ich habe den Bereich «gespeicherten Standort entfernen» hinzugefügt.

    Gruss DunkleAura

Dein Kommentar