2009
09.01

Cachegrössen

Neulich wurde im grünen Forum ein Fred eröffnet mit dem Titel: «Nano Grössenangabe» es ging darum wie dieser zu listen sei. Ich fand dies ist ganz klar ein «Micro». Andere fanden dies sei «other» und die Guidelines seien meistens sowieso unscharf. Das stimmt, viele der Richtlinien sind relativ unscharf um den Reviewern einen gewissen Ermessensspielraum einzuräumen. Aber genau dieser Punkt ist aussergewöhnlich scharf definiert.

Hier zwei Bilder zu dem Thema. Zuerst die Guidelines (Richtlinien) von Groundspeak:

guideline-cachesizes

Auszug von den reviewern:

diereviewer-cachegroessen

Der aufmerksame Leser wird bemerkt haben, dass bei Micro steht «35mm film canister or smaller» was ich mit «35mm Filmdose oder kleiner» übersetzen würde. Bei Large steht: «5 gallon/20 litre bucket or larger» was für mich soviel heisst wie: «20 Liter Gefäss oder grösser».

Was ist denn «other»? Das ist recht einfach beantwortet:

  • keine Dose vorhanden ist, weil das Logbuch zum Beispiel beim Event auf dem Tisch liegt
  • weil das Objekt selbst das Logbuch ist zum Beispiel sich auf einem alten Auto einkratzen
  • eine Wand an der du dich verewigen sollst
  • und so weiter

Viel Spass beim Verstecken

5 comments so far

Kommentieren
  1. Jetzt sogar mit metrischen Angaben in den Guidelines – das geht aber in kleinen Schritten voran bei Groundspeak!

  2. Das sehe ich genauso. Aber manche sehen das anders.
    Gut… sollte man meinen, genau dafür gibt es das Regelwerk.
    Aber so wie es Cacher gibt, die der einen oder der anderen Meinung gibt, so gibt es auch die Reviewer, bei denen es ebenfalls so ist.

    Der eine gibt den Cache so lange nicht frei, bis die Größe von „Micro“ auf „Other“ geändert wurde.
    Der andere gibt den Cache nicht eher frei, bis die Größe von „Other“ auf „Micro“ geändert wurde.
    Beides ist schon dagewesen.

    Ob zeitgemäß oder nicht, die Guidelines sind diesbezüglich eindeutig. Dumm nur, dass diejenigen, die über deren Einhaltung wachen sollen, es nicht sind. Da können sich die Cacher lange drüber streiten…

  3. @DerTonLebt Es ist ja kein Regelwerk, es ist nur eine „Richtlinie“ http://www.dict.cc/?s=guideline

  4. Ich habe große Probleme damit, einen Nano als Micro einzustufen. Denn das Suchen und Finden eines Nanos unterscheidet sich wesentlich vom Suchen eines Micros.
    Meiner Meinung nach sollte die Größe „Nano“ eine eigene Kategorie erhalten. Schließlich haben sich die Cacher auch die Mühe gemacht einen Nano-Cache-Behälter zu entwickeln.

    Gruß Geo-meter
    visit us @ http://www.team-jerichow.de

  5. Wieso sollte man einen Nano als “Other” einordnen? Weil Nanos ein ganz anderes Suchverhalten erfordern wie echte Micros in Filmdosengröße. …

Dein Kommentar