2008
31.12

…D meitli lege d Händsche a, u d buebe loufe gschwind.

So heisst es hier in einem Kinderlied. Übersetzt heisst dies so viel wie: «Es schneit, es beit, es weht ein kühler Wind. Die Mädchen ziehen Handschuhe an und die Knaben gehen schnell»

Viel Passender könnte ich es auch nicht bezeichnen, gestern war alles noch grün, kein Schnee in Sicht. Doch heute morgen hörte ich etwas auf mein Rollo plätschern, so ähnlich wie regen aber es war kein regen. Nein es Schneite! Und das nicht zu knapp.
Heute Abend, schaute ich wieder aus dem Fenster und was erblickte ich voller Überraschung? Jede menge Schnee. Aber seht selbst, ich lasse einfach mal Bilder sprechen.

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2009 und ein schönes Silvester Fest.

4 comments so far

Kommentieren
  1. Boa ist das viel Schnee. Wie lange bleibt der denn bei euch?

  2. Hmmm, wie lange der bleibt weiss ich noch nicht, ich hoffe mal ein paar Tage 🙂
    Aber morgen kann ich mehr dazu sagen.

  3. werde nachfragen 😉

  4. Gutes Neues! Endlich mal einer der kapiert dass man sich die Rutscherei nicht wünscht 😉

Dein Kommentar